Verursachergerechte Erfassung der Lüftungsverbräuche

 

mit dem Luftzähler P26 von halstrup-walcher

 
Luftzähler P26 am Lüftungsrohr angeschlossenzoom
 

Speziell im Bereich vermieteter Gebäudeobjekte wie Einkaufszentren oder Bürogebäuden führt die heute übliche Abrechnung der Lüftungskosten über die Flächenanteile häufig zu Diskussionen. Hier setzt der neue Luftzähler P26 von halstrup-walcher an: In der Zuluft jedes Mietbereichs wird der tatsächliche Luftverbrauch (in Kubikmetern) aufsummiert. Somit werden die Lüftungskosten ebenso nachvollziehbar wie etwa Wasser- oder Stromkosten.

Für den Gebäudeinvestor ergibt sich der Vorteil, dass nun auch das wichtige Medium Gebäudeluft in das Energiemanagement integriert werden kann. Professionelle gewerbliche Mieter begrüßen diese Innovation, die ein Beitrag zu höherer Nachhaltigkeit der Immobilie ist und Ihnen gezielte Einsparungen ermöglicht.

Interview zum neuen Luftzähler P26

 

Wie funktioniert verursachergerechte Abrechnung von Luft?

Nutzen für Facility Manager und Mieter

 
 
 
 
 

© 2016 halstrup-walcher GmbH | Stegener Str. 10 | D-79199 Kirchzarten | Telefon +49 7661 3963-0 | info@halstrup-walcher.de | AGB | Impressum | Datenschutz