Vollautomatische Umstellung auf verschiedene Verpackungsformate durch intelligente Positioniersystemeschinen in Maschinen

 
 

Automatisierte Positionierung statt manueller Einstellung

 

Flexible und schnelle Umrüstung auf verschiedene Formate ist für Nutzer automatisierter Verpackungsanlagen ein Muss, um eine maximale Maschineneffizienz zu erreichen. Die Gerhard Schubert GmbH, Marktführer in Sachen Toploading (TLM)-Verpackungsmaschinen, nutzt daher für die Umstellung auf andere Verpackungsformate die Positioniersysteme (PSE) der halstrup-walcher GmbH. Diese stellen einzelne Achsen einer Maschine mithilfe intelligenter Steuerungstechnik auf die Formatvorgaben des jeweiligen zu verpackenden Produkts ein. Das spart Zeit beim Umrüstvorgang, vermeidet Ausschuss und Maschinenstillstände durch Einstellfehler und ermöglicht so einen hohen Qualitätsstandard.
„Standardisierung trägt zur Leistungsfähigkeit eines Unternehmens bei. Und genau darum geht es unseren Kunden auch bei der Verpackung ihrer Produkte“, erklärt Rolf Bögelein, Steuerungstechniker bei der Gerhard Schubert GmbH, die Verpackungsmaschinen für Pharmazeutika, Kosmetik, Lebensmittel sowie technische Artikel herstellt und namhafte Marken wie Nestlé, Danone und Unilever beliefert.

 
 
 
 
 
 
 
Automatische Einstellung des Leimauftragsmoduls in der Kartonklebung mit Positioniersystemen PSE von halstrup-walcherzoom
Automatische Einstellung des Leimauftragsmoduls in der Kartonklebung mit Positioniersystemen PSE von halstrup-walcher
 
 
Formatumrüstungen in Verpackungsmaschinen lassen sich mit Positioniersystemen auf Knopfdruck schnell und exakt umsetzenzoom
Formatumrüstungen in Verpackungsmaschinen lassen sich mit Positioniersystemen auf Knopfdruck schnell und exakt umsetzen
 
 

Intelligente Technik bietet einfache Handhabung

 
 
 
 
 

Mit Positioniersystemen können Formatverstellungen auf Knopfdruck schnell, exakt und an mehreren Verstellachsen gleichzeitig umgesetzt werden. Positioniersysteme stellen also die Maschine selbstständig auf einen vorgegebenen Sollwert ein, die eigene Position wird dabei überwacht und an die Steuerung zurückgemeldet. Die richtige Einstellung ist zum Beispiel beim Leimauftragsmodul in der Kartonklebung sehr wichtig, da hier der exakte Auftrag des Leims an der richtigen Stelle gewährleistet sein muss.

Das absolute Wegmesssystem hilft dabei, die gewünschte Position exakt einzuhalten. Es funktioniert auch ohne Versorgungsspannung und ohne Batterie und arbeitet folglich auch ohne Wartungsaufwand zuverlässig. Eine veränderte Position, z. B. durch manuelles Verdrehen, wird auch im spannungslosen Zustand erfasst. Zusätzlich erhält die Steuerung einen Hinweis auf manuelles Verdrehen. Des Weiteren misst das absolute Messsystem die Umdrehungen im Gegensatz zu ähnlichen Systemen nicht am Motor, sondern direkt an der Abtriebswelle. Dadurch ist das Getriebespiel für die Messgenauigkeit nicht relevant.

Lesen Sie hier den kompletten Anwendungsbericht

 
 
 
 
 
 

© 2017 halstrup-walcher GmbH | Stegener Str. 10 | D-79199 Kirchzarten | Telefon +49 7661 3963-0 | info@halstrup-walcher.de | AGB | Impressum | Datenschutz