DAkkS- und ISO-Kalibrierungen für Volumenstrom und Massenstrom

 
 

Sie beschäftigen sich mit der Messung von Luftströmen und Verbräuchen im Bereich der Klima- oder Prozesslufttechnik? Als Hersteller oder Anwender von Wirkdruckgebern, Volumenstrom-Messgeräten (Anemometer, Flügelradsonden, thermische Sonden, etc.) oder Ventilatoren müssen Sie die Verlässlichkeit Ihrer Geräte sicherstellen.

 

Um die ordnungsgemäße Funktion von Messsystemen nachzuweisen betreibt halstrup-walcher ein nach DIN EN ISO / IEC 17025 von der Deutschen Akkreditierungsstelle GmbH akkreditiertes Kalibrierlabor unter anderem für die Messgröße Durchfluss (Volumenstrom / Massenstrom) und das Medium Luft. Der Richtwert für das Labor liegt bei einer maximalen Strömungsgeschwindigkeit von 10 m/s. Der Teststand ist somit optimal auf die Kalibrierung von Messsystemen für Klimaluftkanälen und Prozessluftleitungen ausgelegt.

Moderner Volumenstrom-Messstand

 
Der DAkkS-akkreditierte Prüfstand für Durchflusskalibrierungen von halstrup-walcherzoom
Der DAkkS-akkreditierte Prüfstand für Durchflusskalibrierungen von halstrup-walcher
 

Der moderne Luftleistungsprüfstand hat folgende Merkmale für sichere Ergebnisse und reibungslose Kalibrierabläufe:

  • Volumenstrom- und Massenstrommessung basierend auf dem Differenzdruckprinzip
  • Der gesamte Luftleitungsquerschnitt wird berücksichtigt; keine punktuelle Messung
    (größere Reibung am Rand und höhere Geschwindigkeiten in der Mitte)
  • Erzeugung eines gleichmäßigen Luftstroms mit verschiedenen Durchflüssen / Messpunkte
    (mind. fünf für eine DAkkS-Kalibrierung)
  • Geregelter Luft-Volumenstrom von 25 bis 4 500 m³/h oder Luft-Massenstrom 30 bis 5 400 kg/h
  • Messunsicherheiten des Prüfstands unter 1 % vom Messwert (Massenstrom)
  • Adapter für Kanaldurchmesser von 50 bis 700 mm (rund / eckig) vorhanden,
    nach DIN EN 1505 und 1506 (andere auf Anfrage)
  • Höchste Messgenauigkeit durch Berücksichtigung der Luftdichte der Messung im System und in der Außenluft (wird im Kalibrierschein dokumentiert)
 

Ablauf der Kalibrierung

 
Der Volumenstrom- und Massenstrom Prüfstand erfasst und dokumentiert genaueste Messwerte
  • Sichtprüfung des Kalibriergegenstands
  • Adaption / Montage an den Prüfstand
  • Durchführung des vorher definierten Kalibrierablaufs
  • Kalibrierschein mit Soll- und Ist-Werten mit Angaben zur Unsicherheit der Messung
    (nur für DAkkS)
  • ggf. Kalibriermarke am Gerät
 
 

Justage – mehr als nur Kalibrieren

 

Während einer Kalibrierung werden keine Anpassungen am Kalibriergegenstand getätigt. Werden (extern) Justagen / Änderungen vorgenommen, ist eine erneute Kalibrierung empfehlenswert. Die Kalibrierung wird exakt auf den Kanaldurchmesser, Kalibriergegenstand und die Messgröße angepasst und wird herstellerunabhängig angeboten.

 

Zertifizierung

DAkkS

Durch die DAkkS nach DIN EN ISO 17025 akkreditiertes Kalibrierlaboratorium. Die Akkreditierung gilt nur für den in der Urkundenanlage D-K-21048-01-00 aufgeführten Akkreditierungsumfang.


ISO 9001

halstrup-walcher GmbH ist nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert.

Ihr Ansprechpartner

Jörg Herfart

Jörg Herfart
Tel. +49 7661 3963-54
herfart@halstrup-walcher.de

 
 

© 2017 halstrup-walcher GmbH | Stegener Str. 10 | D-79199 Kirchzarten | Telefon +49 7661 3963-0 | info@halstrup-walcher.de | AGB | Impressum | Datenschutz