Aktuelles und Pressemeldungen

  • 21.05.2015

    Industrie 4.0-Fachbuch mit Beitrag von halstrup-walcher

    Industrie 4.0-Fachbuch mit Beitrag von halstrup-walcher

    Das Trendthema Industrie 4.0 ist in aller Munde. Doch wie kann halstrup-walcher die Produktion der Zukunft unterstützten und mitgestalten? Eine Darstellung, wie Positioniersysteme als cyber-physische Systeme in Maschinen interagieren können, ist nun im Fachbuch „Industrie 4.0: Ein praxisorientierter Ansatz“ erschienen. halstrup-walcher Geschäftsführer Jens Amberg beschreibt in seinem Fachbeitrag zunächst den generellen Aufbau und die Funktionsweise von cyber-physischen-Systemen sowie die Möglichkeiten und Vorteile, die cyber-physische-Systeme für den Produktionsprozess bieten. Dabei werden auch die dafür notwendigen Subsysteme und deren Rolle für die benötigte dezentrale Intelligenz skizziert. Auch die Integration von verschiedenen cyber-physischen-Systemen und anderen Fertigungsstationen, die nicht über cyber-physische Funktionen verfügen wird beleuchtet. Am Beispiel von Positioniersystemen wird die Praxistauglichkeit von cyber-physischen-Systemen sowohl für den Nutzer im Fertigungs- als auch für den Maschinenbauer im Konstruktionsprozess dargestellt.

  • 08.04.2015

    halstrup-walcher unterstützt auch in diesem Jahr die Special Olympics Baden-Württemberg

    halstrup-walcher unterstützt auch in diesem Jahr die Special Olympics Baden-Württemberg

    Auch in diesem Jahr unterstützt halstrup-walcher wieder junge Sportler, die geistig oder körperlich behindert sind. Eine der Sportlerinnen arbeitet tagsüber in der integrativen Gaststätte „Himmelreich“ in der Nähe unseres Werks. Dank der Spende kann diese Sporterin auch in diesem Jahr an den Special Olympics teilnehmen.

  • 09.03.2015

    Energieflüsse und Verbräuche in Klima- und Prozessluft präzise erfassen – mit dem neuen Luftmeister®

    Energieflüsse und Verbräuche in Klima- und Prozessluft präzise erfassen – mit dem neuen Luftmeister®

    Der Luftmeister® von halstrup-walcher, Messtechnik-Spezialist aus Kirchzarten, schließt nun eine wichtige Lücke an der Schnittstelle von Energiemanagement, Klimatechnik und Facility Management: Der weltweit erste Luftzähler und Luftenergiezähler erfasst den Luftverbrauch und die Energieflüsse innerhalb von Klimaluft- und Prozessluftanlagen, basierend auf einer hochpräzisen Massenstrom- und Enthalpie-Sensorik. Dieses neuartige Messgerät wird im Werk kalibriert und bietet somit höchste Genauigkeiten.

  • 25.02.2015

    Informieren, Warnen, Weiterleiten – Sichereres Reinraum-Monitoring mit Touch-Panels

    Informieren, Warnen, Weiterleiten – Sichereres Reinraum-Monitoring mit Touch-Panels

    Life-Sciences-Unternehmen müssen ihre kritischen Fertigungsprozesse mit einem Monitoring-System überwachen. Eine wichtige Aufgabe des Monitoring besteht darin, Messdaten an den Örtlichkeiten sichtbar zu machen, wo dezentrale Entscheidungen von ihnen abhängen. Der Messtechnik- und Reinraumspezialist halstrup-walcher hat nun für diese Anforderungen eine optimale Lösung auf den Markt gebracht. Konkret handelt es sich um Mehrkanal-Prozesspanel PUC44, das über ein Touch-Panel im Edelstahlrahmen verfügt.

  • 11.02.2015

    25 Jahre Walcher Meßtechnik GmbH und Einweihung eines neuen Firmengebäudes

    25 Jahre Walcher Meßtechnik GmbH und Einweihung eines neuen Firmengebäudes

    Halstrup-Walcher-Gruppe investiert am Standort Kirchzarten. Der Mess- und Antriebstechnik-Spezialist halstrup-walcher GmbH hat in diesem Jahr gleich aus zwei Anlässen Grund zu feiern: Zum einen feiert die Muttergesellschaft Walcher Meßtechnik GmbH ihr 25-jähriges Bestehen. Zum anderen wird das vor zwei Jahren erworbene Gebäude in der Ottenstraße 2 nach Umbau eingeweiht.

  • 07.01.2015

    Einbindung der Luftenergie-Erfassung in das Energiemanagement

    Einbindung der Luftenergie-Erfassung in das Energiemanagement

    Auf den ersten Blick mag es ungewöhnlich sein, Luftmengen oder gar Luftenergie zu erfassen. Auf den zweiten Blick ist aber eher überraschend, dass es so etwas noch nicht länger gibt. Bei Medien wie Wasser, Gas oder Strom ist jedes Industrieunternehmen seit Jahrzehnten gewohnt, zentrale und dezentrale Zähler zu verwenden, um den gesamten Verbrauch sowie denjenigen am Bedarfsort erfassen zu können. So kann eine faire Kostenzuteilung auf die einzelnen Fertigungsprozesse und sogar die einzelnen Kostenträger erfolgen – in Zeiten stark steigender Energie- und Medienkosten eine von Jahr zu Jahr dringlichere Aufgabe. Der Verbrauch des Mediums Luft, das in Klimaanlagen und Prozessluftanlagen aufbereitet und verteilt wird, war bislang nicht in angemessenem Kostenrahmen erfassbar. Diese Lücke hat nun die halstrup-walcher GmbH, der Kirchzartener Hersteller von Mess- und Antriebstechnik, geschlossen.

  • 08.12.2014

    halstrup-walcher investiert verstärkt in Ausbildung mit neuem Ausbildungsbereich und drei neuen Auszubildenden in diesem Lehrjahr

    halstrup-walcher investiert verstärkt in Ausbildung mit neuem Ausbildungsbereich und drei neuen Auszubildenden in diesem Lehrjahr

    Im Gewerbegebiet Keltenbuck in Kirchzarten ist viel passiert. Im letzten Jahr hat halstrup-walcher das bis dato angemietete Gebäude in der Ottenstraße gekauft. Nicht weit von der Firmenzentrale in der Stegener-Straße, wird nun viel der gewonnenen Fläche für Zukunftsprojekte genutzt. Das Gebäude hat sich nicht nur von außen stark verändert. Auch im Inneren wurden hochmoderne Fertigungsbereiche geschaffen, die Haustechnik modernisiert und eine neue Kantine für Mitarbeiter eingerichtet. Außerdem wurde der gewerblichen Ausbildung eine Fläche von 180 Quadratmeter zur Verfügung gestellt, wo die Auszubildenden lernen und arbeiten können.

  • 20.11.2014

    Die Volumenstrom-Messung entwächst den Kinderschuhen

    Die Volumenstrom-Messung entwächst den Kinderschuhen

    Über lange Jahre wurde die Volumenstrom-Messung in ihrer Bedeutung für Luftqualität und Betriebskosten unterschätzt. Allerdings setzt sich inzwischen die Erkenntnis durch, dass ein zu hoher Volumenstrom in Klima- und Prozessluftanlagen deutlich überzogene Betriebskosten mit sich bringt. Neben der höheren Energieaufwendung für die Luftbewegung mittels Ventilator entstehen auch bei der kostspieligen Luftaufbereitung (Kühlen, Heizen, Befeuchten oder Entfeuchten) spürbare Zusatzkosten, wenn größere Luftvolumina als benötigt konditioniert werden.

  • 11.11.2014

    Wenn dem Umrüstungshelfer beim Umrüsten geholfen wird

    Wenn dem Umrüstungshelfer beim Umrüsten geholfen wird

    Flexibilität im Maschinenbau dank modularen Positioniersystemen – jetzt auch mit IO-Link. Die hochflexible Fabrik ist in aller Munde: Nicht zuletzt seit dem Durchsetzen des Schlagwortes „Industrie 4.0“ stehen Fabrikkonzepte im Mittelpunkt, die es zulassen, Kundenwünsche mit minimalem Aufwand realisieren zu können. Ob im Verpackungsbereich, der Abfüllung, der Holzbearbeitung: Die produzierenden Unternehmen sehen sich von Jahr zu Jahr stärker dazu gezwungen, innerhalb kürzester Zeit neue Formate fertigen zu können.

  • 04.11.2014

    Überdruckhaltung in Reinräumen oder Mini-Environments

    Überdruckhaltung in Reinräumen oder Mini-Environments

    Die Anforderungen an den Betrieb von Reinräumen steigen immer weiter. Symptomatisch hierfür ist die Überdruckhaltung. Bekanntermaßen geht es darum, durch die Einhaltung stabiler Druckkaskaden zu vermeiden, dass kontaminierte Luft einströmt. In Liegenschaften mit mehreren Reinräumen (oder in Anlagen mit mehreren Mini-Environments) werden dabei Zonen mit mehreren Druckstufen gebildet, um die sensibelsten Zonen am stärksten zu schützen. Hat es vor Jahren oftmals noch ausgereicht, einem Auditor die Druckmessung in Form einer großen, runden Druckanzeige nachzuweisen, werden heute deutlich präzisere Methoden verlangt. Dies ist durchaus gerechtfertigt, denn unkontrollierte Kontamination kann die Endproduktqualität gefährden, im Extremfall mit gesundheitsschädlichen Auswirkungen. (...)

  • 11.08.2014

    Neuer Produktkonfigurator online

    Neuer Produktkonfigurator online

    Auf der Website von halstrup-walcher gibt es seit heute eine weitere Neuheit: Der Positioniersysteme-Produktkonfigurator löst den alten Produktfinder ab. Der Nutzer kann nun in einfachen Schritten sein passendes Produkt finden. Bei den einzelnen Auswahlschritten wurden nun auch weitere Informationen hinterlegt, die dem Nutzer die Auswahl erleichtern. Der neue Look und die Bildauswahlen verdeutlichen die verschiedenen Optionen, die konfiguriert werden können. Im Konfigurationsergebnis können Sie die verbleibenden Produkte vergleichen, die Produkte und die aktuelle Konfiguration drucken und eine Produktanfrage starten. Die neuen Konfiguratoren starten in der Produktgruppe Positioniersysteme. Im Herbst folgen dann die weiteren Produktgruppen Messtechnik und Antriebstechnik mit Ihren neuen Konfiguratoren.

  • 06.06.2014

    Nachhaltige Verbrauchssenkung statt „hidden costs“ – Luftverbrauch wird nun gezählt

    Nachhaltige Verbrauchssenkung statt „hidden costs“ – Luftverbrauch wird nun gezählt

    Strom- und Wasserverbräuche des Gebäudeportfolios nehmen in zahlreichen Nachhaltigkeitsberichten eine zentrale Rolle ein. Das gilt gleichermaßen für Fonds-Gesellschaften, Projektentwickler wie für weitere Player im Immobilienmanagement. Auch die Heizenergieverbräuche werden in den Berichten intensiv betrachtet. Das Thema Luftverbrauch in Klimaanlagen rückt dagegen nur äußerst selten in den Fokus.

  • 29.04.2014

    Lastabhängiger Volumenstrom in der Lackiertrocknung – Kostenvorteil für Automobilbauer

    Lastabhängiger Volumenstrom in der Lackiertrocknung – Kostenvorteil für Automobilbauer

    Geschäftiges Treiben herrscht bei Volkswagen in Emden. In diesem Jahr stehen im ostfriesischen Werk mit seinen über 8.000 Mitarbeitern zwei große Meilensteine an. Auch einzeln hätten sie schon für eine hohe Betriebsamkeit gesorgt: Der neue Passat B8 steht vor der Tür – und zugleich feiert das Werk im Jahr 2014 sein 50-jähriges Bestehen. Professionelle Gelassenheit herrscht dagegen in der gigantischen Lackierstation. Hier werden täglich 1.200 Autos in allen möglichen Farben auf Hochglanz gebracht.

  • 15.04.2014

    Automatisierter Sauna-Aufguss – hier dreht ein robuster Antrieb

    Automatisierter Sauna-Aufguss – hier dreht ein robuster Antrieb

    Moderne Saunatechnik punktet mit Design und Innovationen. Besonders eindrucksvoll zeigt sich das beim Marktführer für Saunatechnik, dem Driedorfer Unternehmen EOS Saunatechnik GmbH. Natürlich gibt es auch heute noch klassische Saunakabinen, jedoch wird der Designanspruch an die Saunakabine immer höher. Für die wachsende Zahl von Saunen in Wellnessbereichen, zugleich aber auch für Privatpersonen, die ihren Saunagästen ein Event bieten wollen, hat EOS Saunatechnik für diese Aufgabe deshalb eine überzeugende Innovation auf den Markt gebracht.

  • 15.04.2014

    Faire Lüftungskostenumlage dank kalibrierten Luftverbrauchszählern

    Faire Lüftungskostenumlage dank kalibrierten Luftverbrauchszählern

    Endlich einmal – entspannte Atmosphäre in der jährlichen „Kostensitzung“ der Ladenmieter. Der Gebäudeverwalter des Einkaufszentrums blickt zufrieden in die Runde. Im vergangenen Jahr hatte der Manager der Drogeriekette vorgerechnet, dass seine Lüftungskosten deutlich niedriger sein müssten, als sie ihm zugeteilt wurden. Die Abrechnung nach Flächenanteil sei nicht gerechtfertigt. Durch die Lage im Souterrain müsse man längst nicht so viel kühlen wie bei den Läden im Obergeschoss. Auch gebe es Läden mit deutlich höheren Luftwechseln, die trotzdem nicht höher mit Kosten belastet würden. Das Reformhaus hatte sich gleich angeschlossen: Wo wäre denn da der Einspar-Anreiz, wenn die Kosten gar nicht vom Verbrauch, sondern vom Flächenanteil abhingen?

  • 11.03.2014

    halstrup-walcher ist Sponsor der Special Olympics Baden-Württemberg

    halstrup-walcher ist Sponsor der Special Olympics Baden-Württemberg

    halstrup-walcher unterstützt geistig behinderte Jugendliche bei der Teilnahme an den Special Olympics. Es nehmen Sportlerinnen und Sportler mit geistiger und mehrfacher Behinderung ab dem 8. Lebensjahr an den Wettbewerben teil. Die Jugendlichen kommen aus Baden-Württemberg und Bayern und geladene Delegationen aus Schweiz, Österreich und Liechtenstein.

  • 08.01.2014

    So entsteht moderne Innenarchitektur – mit robusten und flexiblen Maschinen

    So entsteht moderne Innenarchitektur – mit robusten und flexiblen Maschinen

    Wenn sich ein Architekt, Hotelier oder „Häuslebauer“ in einer Großstadt wie Frankfurt oder Berlin eine Schreinerei im Schwarzwald vorstellt, so sieht er wohl in der Regel eine urige Werkstatt mit Schreinern vor sich, die mit traditionellem Werkzeug ihrer beschaulichen Arbeit nachgehen. Die Wirklichkeit sieht völlig anders aus. Die Becherer Möbel-Innenausbau GmbH in Elzach ist eine Art Gegenentwurf zu diesem Bild. Auf immerhin 4.000 Qudratmetern Produktionsfläche fertigen hier 45 motivierte Mitarbeiter modernste Holzmöbel und Inneneinrichtungen. Das Ensemble wird abgerundet durch einen ansehnlichen Verwaltungsbau – und die angrenzende Logistikhalle hat sogar einen Architekturpreis gewonnen. Schwarzwälder Schreinerei?

  • 03.01.2014

    Wo miteinander reden neue Arbeitsplätze schafft

    Wo miteinander reden neue Arbeitsplätze schafft

    Manchmal wundert sich Jürgen Walcher ein wenig über sich selbst. Während seiner rebellischen Jugend war ihm der Begriff Ordnung durchaus das eine oder andere Mal suspekt, heute kann er ihn gar nicht oft genug in den Mund nehmen. "Ich weiß, das klingt spießig, aber Ordnung vermeidet Verschwendung und ist damit ein Schlüssel zu einer effizienten Herstellung", sagt der Geschäftsführer und Mitinhaber des Kirchzartener Unternehmens halstrup-walcher.

  • 19.12.2013

    Erhöhte Produktivität bei Biegemaschinen - dank automatischer Matrizenverstellung

    Erhöhte Produktivität bei Biegemaschinen - dank automatischer Matrizenverstellung

    „Da fliegt mir doch das Blech weg...“ hieß es in den 80er-Jahren. Die Gruppe Spliff wollte damit natürlich nicht den Alltag blechverarbeitender Lohnhersteller oder Fertigungsabteilungen darstellen. Das Bild passt aber auch dort immer häufiger: Unter hohem Zeitdruck müssen immer kleinere Losgrößen an Blechteilen produziert werden. Da zugleich die Margen immer kleiner werden, wird immer dringlicher nach Möglichkeiten gesucht, die Effizienz in der Blechverarbeitung zu steigern. TRUMPF, weltweit führender Anbieter von Werkzeugmaschinen für die Blechbearbeitung, hat diese „Notlage“ ihrer Kunden längst erkannt und offeriert passende Maschinenkonzepte, die in punkto Produktivität und Effizienz unterstützen.

  • 11.11.2013

    Umweltschonend zum Arbeitsplatz – halstrup-walcher erhält das Öko-Verkehrssiegel

    Umweltschonend zum Arbeitsplatz – halstrup-walcher erhält das Öko-Verkehrssiegel

    Einschlägige Langzeitstudien belegen es: Die umweltschonendste Art der Fortbewegung ist diejenige auf Schusters Rappen oder mit dem Fahrrad. Das Kirchzartener Familienunternehmen fördert seinen 120 Mitarbeitern die Fahrt mit dem öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Dabei wird die Regio-Jahreskarte durch halstrup-walcher vorfinanziert.