Aktuelles und Pressemeldungen

  • 26.10.2015

    Industrie 4.0 und Cyber-physische Systeme – am Beispiel Formatumrüstung im Maschinenbau

    Industrie 4.0 und Cyber-physische Systeme – am Beispiel Formatumrüstung im Maschinenbau

    Kaum ein Begriff aus der vielfältigen Nomenklatur der „Industrie 4.0“ erzeugt bei der ersten Lektüre ein solches Erstaunen und Unverständnis wie derjenige des „Cyber-physischen Systems“, kurz CPS genannt. Bevor wir uns diesen Begriff und seine Bedeutung näher ansehen, betrachten wir zuerst dessen Einbettung im Kontext der Industrie 4.0.

  • 21.05.2015

    Industrie 4.0-Fachbuch mit Beitrag von halstrup-walcher

    Industrie 4.0-Fachbuch mit Beitrag von halstrup-walcher

    Das Trendthema Industrie 4.0 ist in aller Munde. Doch wie kann halstrup-walcher die Produktion der Zukunft unterstützten und mitgestalten? Eine Darstellung, wie Positioniersysteme als cyber-physische Systeme in Maschinen interagieren können, ist nun im Fachbuch „Industrie 4.0: Ein praxisorientierter Ansatz“ erschienen. halstrup-walcher Geschäftsführer Jens Amberg beschreibt in seinem Fachbeitrag zunächst den generellen Aufbau und die Funktionsweise von cyber-physischen-Systemen sowie die Möglichkeiten und Vorteile, die cyber-physische-Systeme für den Produktionsprozess bieten. Dabei werden auch die dafür notwendigen Subsysteme und deren Rolle für die benötigte dezentrale Intelligenz skizziert. Auch die Integration von verschiedenen cyber-physischen-Systemen und anderen Fertigungsstationen, die nicht über cyber-physische Funktionen verfügen wird beleuchtet. Am Beispiel von Positioniersystemen wird die Praxistauglichkeit von cyber-physischen-Systemen sowohl für den Nutzer im Fertigungs- als auch für den Maschinenbauer im Konstruktionsprozess dargestellt.

  • 08.04.2015

    halstrup-walcher unterstützt auch in diesem Jahr die Special Olympics Baden-Württemberg

    halstrup-walcher unterstützt auch in diesem Jahr die Special Olympics Baden-Württemberg

    Auch in diesem Jahr unterstützt halstrup-walcher wieder junge Sportler, die geistig oder körperlich behindert sind. Eine der Sportlerinnen arbeitet tagsüber in der integrativen Gaststätte „Himmelreich“ in der Nähe unseres Werks. Dank der Spende kann diese Sporterin auch in diesem Jahr an den Special Olympics teilnehmen.

  • 09.03.2015

    Energieflüsse und Verbräuche in Klima- und Prozessluft präzise erfassen – mit dem neuen Luftmeister®

    Energieflüsse und Verbräuche in Klima- und Prozessluft präzise erfassen – mit dem neuen Luftmeister®

    Der Luftmeister® von halstrup-walcher, Messtechnik-Spezialist aus Kirchzarten, schließt nun eine wichtige Lücke an der Schnittstelle von Energiemanagement, Klimatechnik und Facility Management: Der weltweit erste Luftzähler und Luftenergiezähler erfasst den Luftverbrauch und die Energieflüsse innerhalb von Klimaluft- und Prozessluftanlagen, basierend auf einer hochpräzisen Massenstrom- und Enthalpie-Sensorik. Dieses neuartige Messgerät wird im Werk kalibriert und bietet somit höchste Genauigkeiten.

  • 25.02.2015

    Informieren, Warnen, Weiterleiten – Sichereres Reinraum-Monitoring mit Touch-Panels

    Informieren, Warnen, Weiterleiten – Sichereres Reinraum-Monitoring mit Touch-Panels

    Life-Sciences-Unternehmen müssen ihre kritischen Fertigungsprozesse mit einem Monitoring-System überwachen. Eine wichtige Aufgabe des Monitoring besteht darin, Messdaten an den Örtlichkeiten sichtbar zu machen, wo dezentrale Entscheidungen von ihnen abhängen. Der Messtechnik- und Reinraumspezialist halstrup-walcher hat nun für diese Anforderungen eine optimale Lösung auf den Markt gebracht. Konkret handelt es sich um Mehrkanal-Prozesspanel PUC44, das über ein Touch-Panel im Edelstahlrahmen verfügt.

  • 11.02.2015

    25 Jahre Walcher Meßtechnik GmbH und Einweihung eines neuen Firmengebäudes

    25 Jahre Walcher Meßtechnik GmbH und Einweihung eines neuen Firmengebäudes

    Halstrup-Walcher-Gruppe investiert am Standort Kirchzarten. Der Mess- und Antriebstechnik-Spezialist halstrup-walcher GmbH hat in diesem Jahr gleich aus zwei Anlässen Grund zu feiern: Zum einen feiert die Muttergesellschaft Walcher Meßtechnik GmbH ihr 25-jähriges Bestehen. Zum anderen wird das vor zwei Jahren erworbene Gebäude in der Ottenstraße 2 nach Umbau eingeweiht.

  • 07.01.2015

    Einbindung der Luftenergie-Erfassung in das Energiemanagement

    Einbindung der Luftenergie-Erfassung in das Energiemanagement

    Auf den ersten Blick mag es ungewöhnlich sein, Luftmengen oder gar Luftenergie zu erfassen. Auf den zweiten Blick ist aber eher überraschend, dass es so etwas noch nicht länger gibt. Bei Medien wie Wasser, Gas oder Strom ist jedes Industrieunternehmen seit Jahrzehnten gewohnt, zentrale und dezentrale Zähler zu verwenden, um den gesamten Verbrauch sowie denjenigen am Bedarfsort erfassen zu können. So kann eine faire Kostenzuteilung auf die einzelnen Fertigungsprozesse und sogar die einzelnen Kostenträger erfolgen – in Zeiten stark steigender Energie- und Medienkosten eine von Jahr zu Jahr dringlichere Aufgabe. Der Verbrauch des Mediums Luft, das in Klimaanlagen und Prozessluftanlagen aufbereitet und verteilt wird, war bislang nicht in angemessenem Kostenrahmen erfassbar. Diese Lücke hat nun die halstrup-walcher GmbH, der Kirchzartener Hersteller von Mess- und Antriebstechnik, geschlossen.

  • 08.12.2014

    halstrup-walcher investiert verstärkt in Ausbildung mit neuem Ausbildungsbereich und drei neuen Auszubildenden in diesem Lehrjahr

    halstrup-walcher investiert verstärkt in Ausbildung mit neuem Ausbildungsbereich und drei neuen Auszubildenden in diesem Lehrjahr

    Im Gewerbegebiet Keltenbuck in Kirchzarten ist viel passiert. Im letzten Jahr hat halstrup-walcher das bis dato angemietete Gebäude in der Ottenstraße gekauft. Nicht weit von der Firmenzentrale in der Stegener-Straße, wird nun viel der gewonnenen Fläche für Zukunftsprojekte genutzt. Das Gebäude hat sich nicht nur von außen stark verändert. Auch im Inneren wurden hochmoderne Fertigungsbereiche geschaffen, die Haustechnik modernisiert und eine neue Kantine für Mitarbeiter eingerichtet. Außerdem wurde der gewerblichen Ausbildung eine Fläche von 180 Quadratmeter zur Verfügung gestellt, wo die Auszubildenden lernen und arbeiten können.

  • 20.11.2014

    Die Volumenstrom-Messung entwächst den Kinderschuhen

    Die Volumenstrom-Messung entwächst den Kinderschuhen

    Über lange Jahre wurde die Volumenstrom-Messung in ihrer Bedeutung für Luftqualität und Betriebskosten unterschätzt. Allerdings setzt sich inzwischen die Erkenntnis durch, dass ein zu hoher Volumenstrom in Klima- und Prozessluftanlagen deutlich überzogene Betriebskosten mit sich bringt. Neben der höheren Energieaufwendung für die Luftbewegung mittels Ventilator entstehen auch bei der kostspieligen Luftaufbereitung (Kühlen, Heizen, Befeuchten oder Entfeuchten) spürbare Zusatzkosten, wenn größere Luftvolumina als benötigt konditioniert werden.

  • 11.11.2014

    Wenn dem Umrüstungshelfer beim Umrüsten geholfen wird

    Wenn dem Umrüstungshelfer beim Umrüsten geholfen wird

    Flexibilität im Maschinenbau dank modularen Positioniersystemen – jetzt auch mit IO-Link. Die hochflexible Fabrik ist in aller Munde: Nicht zuletzt seit dem Durchsetzen des Schlagwortes „Industrie 4.0“ stehen Fabrikkonzepte im Mittelpunkt, die es zulassen, Kundenwünsche mit minimalem Aufwand realisieren zu können. Ob im Verpackungsbereich, der Abfüllung, der Holzbearbeitung: Die produzierenden Unternehmen sehen sich von Jahr zu Jahr stärker dazu gezwungen, innerhalb kürzester Zeit neue Formate fertigen zu können.

 
 
 

© 2017 halstrup-walcher GmbH | Stegener Str. 10 | D-79199 Kirchzarten | Telefon +49 7661 3963-0 | info@halstrup-walcher.de | AGB | Impressum | Datenschutz