Absolutdruck-Messumformer

Unsere Absolutdruckmessumformer zum Messen des Absolutdrucks in geschlossenen Systemen. 

Absolutdruckmessumformer werden beispielsweise bei der Bestimmung des barometrischen Drucks eingesetzt. Bei der Absolutdruckmessung wird der aktuell gemessene Druck dem Vakuum gegenübergestellt. Bei der barometrischen Druckmessung werden (wetterabhängige) Umgebungsdrücke erfasst. Üblicherweise liegen diese bei ca. 1 013,25 hPa mit Schwankungen von 50 hPa. Im Gegensatz dazu können bei der Absolutdruckmessung auch andere Druckwerte auf das Vakuum bezogen werden – je nach gewähltem Messbereich.

Vorteile der halstrup-walcher Druckmessumformer

  • Besonders für sehr kleine Messbereiche geeignet
  • Hohe Langzeitstabilität garantiert, Zuverlässigkeit über viele Jahre
  • Absolute Nullpunktstabilität und hohe Überlastfestigkeit 
  • Geringe Nullpunktdrift, Hysterese und Temperaturabhängigkeit

Eigenschaften der Absolutdruckmessumformer

Der AD 1000 eignet sich zur Anzeige des Absolutdrucks und mithilfe des BA 1000 kann der barometrische Luftdruck angezeigt werden. Die Kernstücke der Geräte sind evakuierte Messzellen aus federelastischem Kupfer-Material. Die durch den Absolutdruck bzw. den Luftdruck verursachte Auslenkung der Messzelle wird berührungslos induktiv erfasst. Die Absolutdruckmessumformer liefern ein dem Druck proportionales elektrisches Ausgangssignal. Die Geräte können sowohl mit 24 VDC Spannung als auch mit unterschiedlichen Wechselspannungen versorgt werden.

  • Versorgungsspannungen: 24 VDC, 24 VAC, 115/230 VAC
  • Ausgangssignale: 0 .. 10 V oder 0/4 .. 20 mA
  • Schutzart: IP 54
  • Kalibrierfähig

AD 1000

AD 1000 Kachel
  • Messung des Absolutdrucks
  • Minimaler Messbereich: 0 .. 50 kPa
  • Messunsicherheit: ± 1 % von Messspanne
  • Druckanschluss zur Messung in geschlossenen Systemen

Optionen

  • (LC-)Anzeige: 3 ½ stellig

BA 1000

BA 1000 Kachel
  • Messung des barometrischen Drucks
  • Minimaler Messbereich: 80 .. 120 kPa
  • Messunsicherheit: ± 1 % von Messspanne

Optionen

  • (LC-)Anzeige: 3 ½ stellig
  • Reduzierung auf die Höhe des Aufstellortes (0 .. 850 m über NN) möglich

Kalibrierungen

Um die Verläss­lich­keit Ihrer Druck­mess­umformer sicher­zustellen bieten wir Inhouse-Kalibrierungen und Kalibrierscheine nach DKD-Richtlinie 6-1 oder im Rahmen der ISO 9001 an. Erfahren Sie hier mehr zu unseren Kalibrierungen.

Einsatzgebiete der Absolutdruckmessumformer

Die präzise Bestimmung des barometrischen Drucks wird einerseits zur Wetterbestimmung eingesetzt. Zum anderen werden Klimaanlagen häufig auf den aktuellen barometrischen Druck bezogen, um zu große Druckdifferenzen etwa in Eingangsbereichen / Luftschleiern zu vermeiden. 

Eine präzise Absolutdruckmessung wird in zahlreichen wissenschaftlichen und Produktions-Prozessen benötigt – wo immer ein (wetterunabhängiger) Prozessdruck-Wert erforderlich ist. Ein typisches Beispiel ist die Druckkompensation von Volumenstrommessungen.

Wetterphänomen Regenbogen

Messe

Downloads

Weitergabe Ihrer Nutzerdaten an Dritte 

Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Details zu Cookie-Arten, ihrem Zweck und beteiligten dritten Parteien sind in unserer Datenschutzerklärung beschrieben. Bitte klicken Sie auf „Alles akzeptieren“, um der Verwendung aller Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zuzustimmen. Sie können auch einzelne Cookies ablehnen, indem Sie auf „Verwalten“ klicken.

Wir sind für Sie da

nfhlstrp-wlchrd+49 76 61 39 63 0ProduktanfrageReparaturanfrageKalibrieranfrage

Ihr Webbrowser ist veraltet. Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit und den besten Komfort auf dieser Seite.

Browser aktualisieren